Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Wert einer Dienstleistungsorganisation!

 

Wertschätzung und Sicherheit

 

Der respektvolle Umgang mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern -als dem eigentlichen Wert einer Dienstleistungsorganisation- ist Teil unserer gelebten Unternehmenskultur. Regelmäßige Erhebungen der Arbeitszufriedenheit sowie Angebote zur Unterstützung in der Ausübung der persönlich und menschlich oft bereichernden, aber zeitweise auch belastenden Tätigkeiten, gehören mit zu den Qualitätsstandards im SMP. Das vom "Fonds Gesundes Österreich" und der Stmk. Gebietskrankenkasse im Jahr 2018 bereits zum zweiten Mal an den SMP verliehene "Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung", dokumentiert unter anderem unsere besonderen Bemühungen und Anstrengungen um die Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Betrieb.

2018 wurde der SMP dafür auch mit dem „Fit im Job“- Preis der Wirtschaftskammer Steiermark in der höchsten Kategorie „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ in Großbetrieben ausgezeichnet! 

 

Die vielen langjährigen Dienstverhältnisse auf Basis unbefristeter Dienstverträge, bestätigen die hohe Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem SMP und seinem Leitbild!

 

 

 

 

Wir sind bestrebt, unsere MitarbeiterInnen in ihrer täglichen, verantwortungsvollen Arbeit bestmöglich zu unterstützen und zu begleiten! So zum Beispiel durch:

·      Vielfältige, finanziell geförderten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·      4 Tage Dienstzeit im Beschäftigungsausmaß für Fortbildungen

o  Spezialisierungsmöglichkeiten in den Bereichen: Diabetes, Wundmanagement, Kinaesthetics, Validation, Mittlerers Management etc., mit entsprechender Entlohnung bei Ausübung

o  Teilnahme auch von MitarbeiterInnen in Karenz möglich

o  Gruppen-/Einzel Supervisionen

·      Systematisierte, mehrfach ausgezeichnete, betriebliche Gesundheitsförderung der MitarbeiterInnen, mit vielen interessanten Projekten, wie z.B. „Mitarbeiter bewegen Mitarbeiter“

·      Direkte Kommunikation mit der obersten Führungsebene

o  Möglichkeit jederzeit, auch anonym, Wünsche, Beschwerden und Anregungen zu äußern

·      Hoch qualifizierte Führungskräfte in den Stützpunkten

·      Umfassende Mitarbeiterinnen-Einschulung

·      Familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten, Rücksichtnahme auf individuelle Bedürfnisse

o  Teilzeit oder Vollzeit

o  Keine Nachtdienste, wenig Wochenenddienste

·      Dem jeweiligen Einsatzgebiet entsprechend geeignete Dienstfahrzeuge wie zB. Smarts, Allrad-Pandas u.dgl.

·      Hochentwickelte EDV-Unterstützung (Pflege- und Einsatzplanung, Leistungserfassung etc.)

·      Umfangreiche Mitarbeiterausstattung,  u.a. eigenes Diensthandy, auch zur privaten Verwendung

·Anrechnung von Vordienstzeiten, auch über KV